26.01.2012

Das Grünes BIP - Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben

„Wirtschaftliches Wachstum darf nicht unsere Lebensgrundlagen zerstören. Was heißt das für unsere Wirtschaftspolitik? Welche Branchen müssen wir in Schleswig‐Holstein fördern? Darauf suchen wir Antworten.“

Robert Habeck
Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion

„Das grüne BIP als "nationaler Wohlfahrtsindex" speziell für Schleswig‐Holstein verhilft uns dazu, zwischen gutem und schlechtem Wachstum zu unterscheiden.“

„Das grüne BIP als "nationaler Wohlfahrtsindex" speziell für Schleswig‐Holstein verhilft uns dazu, zwischen gutem und schlechtem Wachstum zu unterscheiden.“

Andreas Tietze
Stellv. Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion 

     



zurück

URL:https://www.gruene-ahrensburg.de/newsletter-vorjahre/newsletter-2012/expand/384929/nc/1/dn/1/