Newsletter 3/2013



Grundsteuerbescheide: Warum eine Neuversendung erfolgte?


Die Stadt Ahrensburg hatte in Abstimmung mit der Politik sich in 2011 dafür entschieden, Mehrjahresbescheide für die Erhebung der Grundsteuer zu versenden, um den Verwaltungsaufwand und auch die Versandkosten zu reduzieren.

In 2013 mussten diese Mehrjahresbescheide dennoch neu versendet werden. Dieses lag allerdings nicht daran, dass sich der Bürgermeister und die SPD mit dem Beschlussvorschlag, die Grundsteuer zu erhöhen, durchgesetzt hatten. Vielmehr wurde diese geplante Grundsteuererhöhung durch den von den anderen Fraktionen zugestimmten Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen zur Beibehaltung der Grundsteuersätze erfolgreich ein weiteres Jahr verhindert.

Der Grund für die Neuversendung liegt einfach darin, dass die Stadt Ahrensburg die Anzahl der Bankverbindungen (Konten und Kreditinstitute) reduziert hat, so dass die Angaben auf den alten Bescheiden bzgl. der Zahlungsmöglichkeiten nicht mehr korrekt dargestellt waren. Eine Überweisung auf ein geschlossenes Konto soll damit entsprechend verhindert werden und somit auch der daraus resultierende mögliche Mehraufwand für die BürgerInnen und die Verwaltung.

 

Earth Hour am 23.März 2013

Am 23.03.2013 werden von 20.30 bis 21.30 Uhr in Deutschland die Lichter ausgehen. Die Initiative des WWF will auf diese einfache Weise ein globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen. Rund um den Globus versinken unzählige Gebäude und Sehenswürdigkeiten für eine Stunde im Dunkeln.
Wir haben dafür gekämpft, dass auch die beiden wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ahrensburgs, das Schloss und die Schlosskirche, für eine Stunde das Licht ausschalten und  damit in einer Reihe mit der Oper in Sydney, dem Roten Platz in Moskau, dem Eiffelturm in Paris oder der Golden Gate Bridge von San Franzisko stehen. Im letzten Jahr ist das an den Kosten einer Handwerkerstunde gescheitert, diesmal soll es daran nicht liegen, versichert uns die Schlossherrin, Frau Dr. Ceynowa. Auch Privathaushalte sind aufgerufen, ein Zeichen zu setzen und mit dieser Stunde daran zu erinnern, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln.


Mahnwache Fukushima

Am Montag, den 11. März um 18.00 Uhr findet auf dem Rondeel für eine halbe Stunde eine Mahnwache anlässlich des zweiten Jahrestages der Katastrophe von Fukushima statt.
Gemeinsam mit dem Ortsverband der SPD und weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern wollen wir Grünen Ahrensburgs den Opfern des Tsunami und der Atomkatastrophe gedenken und für die Abschaltung der laufenden Atommeiler und den unverzüglichen Rückbau der abgeschalteten Reaktoren demonstrieren. Die Bundesregierung wird aufgefordert, alles zu tun, damit die Energiewende gelingt.


zurück

NOCH
bis zur Europawahl

Termine

Wärmeplanung Ahrensburg - Zwischenstand

Die Stadt Ahrensburg informiert. Aus der Ankündigung der Veranstalter: Was heißt das für meine Heizung und mein Haus? Was passiert eigentlich bei der kommunalen [...]

Mehr

Gedenken am Höltigbaum

Seit 2010 führt das Bündnis Hamburger Deserteursdenkmal alljährlich im April eine Gedenkveranstaltung durch, die den letzten Opfern der Hinrichtungskommandos im 2. [...]

Mehr

Grüner Feierabend

Neues Format: Ab sofort treffen sich die Vorstandsmitglieder etwa alle 8 Wochen Freitag abends ab 19:30 Uhr. Mitglieder und Menschen, die gern mal grün schnuppern [...]

 Grüne
Mehr

Grüner Wahlstand auf dem Rondeel

Es geht wieder los! Sechs Wochen vor der Europawahl beginnt die schönste Jahreszeit: Wahlkampfzeit. Wir stehen mit unserem Stand auf dem Rondeel - wie auch, wenn auch [...]

 Grüne
Mehr

Stadtradeln 2024

Nähere Infos folgen!

Mehr

Europäische Sicherheitspolitik - Was wir jetzt für den Frieden tun müssen

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Sergey Lagodinsky, Mitglied des Europäischen Parlaments. Weitere Details folgen!

 Grüne
Mehr

Sternfahrt nach Hamburg

Details zum Treffpunkt etc. folgen. Es sind auf jeden Fall Grüne dabei. Wer Gesellschaft für die Tour sucht, kann sich gern unter info(at)gruene-ahrensburg.de melden.  [...]

Mehr

Jahreshauptversammlung Kreisverband Stormarn

Jahreshauptversammlung - wie immer öffentlich. Informationen zum Ort folgen.

 Grüne
Mehr