Newsletter 10/2013

Mit Bürgerbeteiligung gegen Lärm

 

Es gibt gute Neuigkeiten für Ahrensburg aus dem Fachbereich Umwelt. Voraussichtlich nach den Sommerferien wird die „EU-Lärmaktionsplanung 2. Stufe“ ausgearbeitet. Damit sollen die EU-Umgebungslärmrichtlinien umgesetzt werden. Diese müssen alle fünf Jahre überprüft und aktualisiert werden.

Die erste Stufe der EU-Lärmaktionsplanung wurde vor fünf Jahren ausgearbeitet. Sie enthält Punkte wie: Aufwertung des Radverkehrswegesystems, Aufbau eines Stadtbussystems, Tempo 30 im Bornkampsweg und Geschwindigkeitsanzeiger an verschiedenen Straßen in Ahrensburg. Die erste Stufe ist noch nicht komplett abgearbeitet und wird in die zweite Stufe mit einfließen. 

 

Geplant ist eine Lenkungsgruppe aus Öffentlichkeit, Politik, dem Planungsbüro und der Verwaltung einzurichten. Jeder kann sich beteiligen. Danach soll es insgesamt drei bis vier Sitzungen der Lenkungsgruppe geben, in denen die Details ausgearbeitet werden. Ergänzend dazu ist ein Bürgerinformationsabend mit „Workshop Charakter“ geplant. Ende 2013/Anfang 2014 soll dann die „EU-Lärmaktionsplanung 2. Stufe“ in den Ausschüssen beraten und beschlossen werden.

Dabei ist besonders hervorzuheben, dass eine Beteiligung der Ahrensburger BürgerInnen an der Lenkungsgruppe ausdrücklich erwünscht ist!

Ursprünglich sollte die Lenkungsgruppe bereits im Mai gegründet werden. Dies verschiebt sich allerdings aufgrund der Kommunalwahlen. Sobald die Termine fest stehen werden wir Sie darüber informieren.

 

Wir, Bündnis 90/Die Grünen werden uns, genau wie bei der ersten Stufe, aktiv in die Arbeit der Lenkungsgruppe einbringen. Wie in unserem Wahlprogramm betont, wollen wir damit die Lärmbelastung für die Ahrensburger BürgerInnen so weit wie möglich reduzieren.

Hiermit rufen wir Sie auf sich ebenfalls aktiv an der Lenkungsgruppe zu beteiligen, damit die Erfahrung und das Wissen möglichst Vieler in die Planung einfließt.

 

Christian Schmidt


 

Vorstellung einzelner Kandidatinnen und Kandidaten



Christian Schmidt:

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger Ahrensburgs,

 

ich bin seit zwei Jahren bei Bündnis 90/Die Grünen aktiv in der Kommunalpolitik tätig. Genauer gesagt, als bürgerliches Mitglied im Umweltausschuss und als Vertreter in mehreren anderen Ausschüssen.

 

Bei dieser Wahl bewerbe ich mich das erste Mal um einen Sitz in der Ahrensburger Stadtverordnetenversammlung. Ich habe mich vor zwei Jahren entschieden, Kommunalpolitik in Ahrensburg zu machen, und dies ist für mich die logische Konsequenz dieser Entscheidung. Ich war und bin enttäuscht über die Politik in unserem Land und ich will mich für mehr Transparenz und Bürgernähe in der Politik einsetzen. Aus diesem Grund habe ich mich für die politische Arbeit bei Bündnis 90/Die Grünen entschieden.

 

Meine Schwerpunkte werde ich in den folgenden Bereichen setzen: Umwelt, Wirtschaft und Wohnen (trotzdem lasse ich die anderen ebenso wichtigen Bereiche nicht außen vor).

 

Zu mir privat:

Ich wohne seit 2000 in Ahrensburg (aufgewachsen bin ich in Großhansdorf). Ebenfalls seit 2000 bin ich fest liiert, seit 2009 auch offiziell mit Trauschein. 2012 war für uns ein tolles Jahr; im Januar ist unsere Tochter zur Welt gekommen (ja, dies beeinflusst meine politische Arbeit; alles andere wäre gelogen.).

Ich habe berufsbegleitend BWL studiert und bin Diplomkaufmann (FH). Ich arbeite in einer mittelständischen Firma, die Klimaanlagen herstellt, im Einkauf.

 

Diese Kommunalwahl ist wichtig. Sie als Souverän entscheiden, wie in den nächsten Jahren die Politik in Ahrensburg aussieht. Daher bitte ich Sie uns Bündnis 90/Die Grünen am 26. Mai 2013 ihre Stimme zu geben. Wir stehen für gesunden Menschenverstand, Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit.


Christian Schmidt

 

 

Jörg Hansen

52 Jahre jung

Verheiratet

Angestellter

Hobbies außer Kommunalpolitik: Tauchen und Fotografie.

 

Seit Mitte der 80‘er Jahre bin ich kommunalpolitisch für die Grünen aktiv, erst in meiner Heimatstadt Kiel und seit 1998 in Ahrensburg, hier bin ich Stadtverordneter.

Als langjähriges Mitglied im Bau- und Planungsausschuss, sind meine politischen Schwerpunkte  Bauen, Stadtplanung und Verkehr. Seit dem Jahr 2008 bin ich der erste grüne Vorsitzende des BPA. Während meines Vorsitzes wurden wichtige Meilensteine für die Entwicklung der Stadt Ahrensburg wie das ISEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept), der Masterplan Verkehr, das Einzelhandelskonzept  und das Radverkehrskonzept entwickelt und beschlossen.

 

Für die kommende Wahlperiode stehen die Umsetzung dieser Beschlüsse und die konsequente Weiterentwicklung Ahrensburgs als Mittelzentrum für Dienstleistung und Gewerbe auf meiner Agenda. Es gilt Gewerbeflächen zu recyclen um dem grassierenden Flächenverbrauch entgegenzuwirken.  Ich bin für die Ansiedlung von hochwertigen Dienstleistungs - und Technologiegewerbe, anstatt von weiteren Autohäusern und Logistikzentren.

Die Vermeidung von unnötigem Flächenverbrauch gilt natürlich auch für weitere Wohnbebauung; hier gilt Innenverdichtung vor der Zersiedelung des Stadtrandes.

Ich unterstütze auch weiterhin den energetischen Umbau und die Erweiterung des vorhandenen Geschosswohnungsbestands.

 

Dafür möchte ich mich weiterhin als Stadtverordneter für Sie einsetzen.

 

Jörg Hansen

zurück

NOCH
bis zur Kommunalwahl in Schleswig-Holstein

Termine

Eine kommunale Wohnungsgesellschaft für Stormarn

Podiumsdiskussion mit: Sabine Rautenberg, Spitzenkandidatin Grüne Stormarn Dr. Henning Görtz, Landrat Stormarn Christoph Kostka, Geschäftsführer VNW-Landesverband [...]

Mehr

Energiewende selbstgemacht

Die eigenen Energiekosten senken, zum Klimaschutz und zur energiepolitischen Unabhängigkeit beitragen: Drei gute Gründe, aktiv zu werden. Dazu werden unsere Gäste an [...]

 Energie Grüne
Mehr

Der Süden unter einem Dach – Vorstellungsrunde der Direktkandidaten

Die Bürgergemeinschaft Am Hagen e. V., der BGV Waldgut Hagen e. V., die Interessenvertretung Ahrensburger Kamp e. V. und die Dorfgemeinschaft Ahrensfelde e. V., planen [...]

Mehr

Speicher, Schimmelmann und Sahnetorte - Alles erste Sahne in der Kultur in Ahrensburg?

Politischer Gang zu Zukunft und Vergangenheit der Ahrensburger Kultur  und anschließendes Kaffeetrinken Mit dem Stadtverordneten Christian Schubbert und Uta Röpcke [...]

 Grüne
Mehr