Bündnisgrüne rufen zu Spenden im Zusammenhang mit dem „Schulhof-CD-Prozeß“ auf

Nach dem ergangenen Urteil gegen die drei Landschaftsgärtner vor dem Amtsgericht Waren/Müritz ruft der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern von Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam mit der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern e.V. (RAA) zu Spenden auf, um die drei Betroffenen zu unterstützen.

Hintergrund: Die drei Landschaftsgärtner haben im vergangenen Jahr den NPD-Aktivisten Borrmann daran gehindert, Propagandamaterial und CD´s an Schulkinder zu verteilen.

Das Verfahren wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und Bedrohung ist gegen die Zahlung einer Geldbuße von insgesamt 2.600 € eingestellt worden.

Um die drei Männer zu unterstützen, wäre es ein gutes Signal, wenn die Bußgelder durch Spenden beglichen werden könnten.

Daher bitten wir euch, dass ihr euch im Rahmen eurer Möglichkeiten beteiligt. Jede noch so kleine Spende hilft!

Ab sofort könnt ihr Spenden unter dem Stichwort "Zivilcourage" auf das Konto von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einzahlen:

 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

VR Bank Schwerin

Kontonummer.: 100 022 918

Bankleitzahl: 140 914 64

Verwendungszweck: Zivilcourage

Die Spenden werden an die RAA e.V. in Mecklenburg-Vorpommern weitergeleitet, die parteiübergreifend ein Spendenkonto eingerichtet hat.

Wenn ihr eure Adresse auf der Überweisung angebt, bekommt ihr eine Spendenbescheinigung.

Danke für eure Unterstützung!!!!

zurück

Termine

Kundgebung gegen rechtsextreme Veranstaltung in Schleswig-Holstein

Aus der Ankündigung der Omas gegen Rechts: Am 20. Juli findet ein sog. „Tag des Vorfelds“ der AfD und AfD-nahen Organisationen „im Südosten Schleswig-Holsteins“ statt. [...]

Mehr