Kein überdimensioniertes Einkaufszentrum für Ahrensburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

attraktive Innenstädte sind heute der Schlüssel zum Erfolg lebenswerter Städte. In dem Zusammenhang haben Sie sicherlich in den letzten paar Tage/Wochen die Diskussion über das EKZ verfolgt. Der Weg ein überdimensionales Einkaufszentrum in die Innenstadt zu bauen ist unserer Meinung nach der falsche.

Das geplante Einkaufszentrum besteht nicht nur aus dem Bauabschnitt über dessen Fassadengestaltung gerade heftig diskutiert wird. Vielmehr soll auf der gegenüberliegenden Seite, dem Gelände des ehemaligen Kinos und den dahinterliegenden Parkplätzen, eine noch viel größere Bausünde entstehen. Waren hier ursprünglich exklusive Geschäfte geplant, finden sich heute überwiegend Billigdiscounter als Interessenten. Wir finden das zerstört das Ambiente der Innenstadt.
Es ist jetzt schon durch das erste EKZ eine Verschiebung nach Nord-West der Geschäfte festzustellen. In der Hagener Allee findet man nun Leerstände, weil einige Läden in das neue EKZ gezogen sind.
Einkaufszentren ziehen logischerweise Verkehr an. Dieser soll über die Große Straße / Woldenhorn / Doppeleiche abfließen. Dummerweise ist dieser Knoten bereits heute überlastet.

Da seit Monaten Stillstand im Baufortschritt herrscht, haben wir die GRÜNEN die Rückabwicklung des Kaufvertrages gefordert. Die Verwaltung behauptet seit Wochen, dass eine Einigung mit allen Eigentümern des betroffenen Quartieres so gut wie abgeschlossen sei. Das ist nicht der Fall, sondern genau das Gegenteil.

Lediglich ein Eigentümer hat einen Vertrag unterschrieben, der die Voraussetzung für die Erteilung der Baugenehmigung ist. Eine denkbare Alternative wäre es, das Bauvorhaben ohne die Zustimmung aller Anwohner durchzuziehen. Die Ahrensburger Stadtverordneten und die Ahrensburger Bürger werden seit Monaten von der Verwaltung und deren Spitze, Bürgermeisterin Pepper, an der Nase herumgeführt. Einen weiteren Stillstand sollte sich Ahrensburg, kann sich Ahrensburg nicht leisten, auch wenn eine Rückabwicklung finanzielle und planerische Mittel kosten wird. Unsere Stadt gehört nicht der Verwaltung.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, kommen in die öffentlichen Sitzungen des Bauausschusses und der Stadtverordnetenversammlung und mischen Sie sich ein.

Jörg Hansen
Mitglied im Bauausschuss

zurück

NOCH
bis zur Europawahl

Termine

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Wir sind die Brandmauer - Großdemo HH

Unter dem Titel "Wir sind die Brandmauer" rufen Fridays for Future neuerlich zu einer Großdemo in Hamburg auf. Aus der Ankündigung: Seit Jahren verschiebt die AfD die [...]

Mehr

Sitzung des Ortsvorstands

Zur Sitzung des Ortsvorstands sind wie immer alle Mitglieder herzlich willkommen. Wir bitten um Anmeldung.

 Grüne
Mehr

Globaler Klimastreik - Save the date!

Weitere Informationen folgen! Es sind auf jeden Fall Ahrensburger Grüne dabei. Wer Gesellschaft für die Demo sucht, kann sich gern unter info(at)gruene-ahrensburg.de [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

"Unserer sauberes Schleswig-Holstein"

Die landesweite Frühjahrsputzaktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ findet im kommenden Jahr am 9. März 2024 statt. Wir Grüne rufen zur Teilnahme auf! Details zum [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Stadtradeln 2024

Nähere Infos folgen!

Mehr

Sternfahrt nach Hamburg

Details zum Treffpunkt etc. folgen. Es sind auf jeden Fall Grüne dabei. Wer Gesellschaft für die Tour sucht, kann sich gern unter info(at)gruene-ahrensburg.de melden.  [...]

Mehr