EKZ: Augen zu und durch!

So dachte wohl der größere Teil der Stadtverordnetenversammlung, als sie über den Antrag von Bündnis90/DIE GRÜNEN zur Rückabwicklung des zweiten Bauabschnitts des EKZ abstimmten.

Die Frage, wie es denn nun weiter geht, mochte keiner der Bedenkenträger beantworten.

Das Argument der Befürworter, dass das Festhalten an der jetzigen Planung notwendig sei, um Folgekosten für die Stadt, z.B. mit Blick auf die Rampe oder die städtische Tiefgarage an sich zu verhindern, lässt die Frage zu, ob wirklich eine unabhängige planerische Entscheidung für den zweiten Bauabschnitt getroffen worden ist oder ob man sich hierzu vielmehr durch Zusagen der Verwaltung im Rahmen des ersten Bauabschnittes gezwungen sah. 

Die Zweifel von Bündnis 90/DIE GRÜNEN werden nunmehr nicht nur aus der allgemeinen Skepsis begründet, ob Ahrensburg tatsächlich ein Einkaufszentrum benötigt. Sie finden zwischenzeitlich auch Grundlage in den konkreten Erfahrungen mit dem Vorhabenträger, nämlich der "selbstherrlichen" und mit der Politik so nicht abgestimmten Ausführung des ersten Bauabschnitts (Bauunfall), und dem schleppenden bis fehlendem Engagement, von sich aus auf eine zeitnahe Realisierung des zweiten Bauabschnitts zu drängen, etwa dadurch, dass die Verhandlungen mit allen Eigentümern zügig geführt worden wären. 

Darüber hinaus stehen offensichtlich bei der geplanten Realisierung gerichtliche Auseinandersetzungen bevor, so dass auch insoweit nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden kann, dass das Vorhaben überhaupt so realisiert werden kann. 

Vor allem wird man zwischenzeitlich kaum mehr davon sprechen können, dass es der Wunsch der Mehrheit der Ahrensburger ist, einen  zweiten Bauabschnitt  zu dem "beliebten" ersten Bauabschnitt zu errichten. Die hilflose Argumentation der Bürgermeistern Pepper, der erste Bauabschnitt werde von der Bevölkerung doch gut angenommen indem sie auf den Penny-Markt hinweist, ändert daran nichts und spricht für sich. Bündnis90/DIE GRÜNEN ist die einzige Fraktion die sich durchgängig von Anfang an gegen das EKZ ausgesprochen hat und das ist gut so. 

Für die Fraktion von Bündnis90/Die GRÜNEN
Jörg Hansen, Mitglied im Bauausschuss

Pressemiteilung / Presseerklärung vom 12.12.2007

zurück

NOCH
bis zur Europawahl

Termine

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Wir sind die Brandmauer - Großdemo HH

Unter dem Titel "Wir sind die Brandmauer" rufen Fridays for Future neuerlich zu einer Großdemo in Hamburg auf. Aus der Ankündigung: Seit Jahren verschiebt die AfD die [...]

Mehr

Sitzung des Ortsvorstands

Zur Sitzung des Ortsvorstands sind wie immer alle Mitglieder herzlich willkommen. Wir bitten um Anmeldung.

 Grüne
Mehr

Globaler Klimastreik - Save the date!

Weitere Informationen folgen! Es sind auf jeden Fall Ahrensburger Grüne dabei. Wer Gesellschaft für die Demo sucht, kann sich gern unter info(at)gruene-ahrensburg.de [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

"Unserer sauberes Schleswig-Holstein"

Die landesweite Frühjahrsputzaktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ findet im kommenden Jahr am 9. März 2024 statt. Wir Grüne rufen zur Teilnahme auf! Details zum [...]

Mehr

Mahnwache der "Omas gegen Rechts"

Ab sofort organisieren die Omas gegen Rechts jeden Samstag eine Mahnwache auf dem Rondeel. Das Ziel dieser Gruppe, die bereits in vielen deutschen Städten existiert, [...]

Mehr

Stadtradeln 2024

Nähere Infos folgen!

Mehr

Sternfahrt nach Hamburg

Details zum Treffpunkt etc. folgen. Es sind auf jeden Fall Grüne dabei. Wer Gesellschaft für die Tour sucht, kann sich gern unter info(at)gruene-ahrensburg.de melden.  [...]

Mehr