Silke von Stockum

Mein Name ist Silke von Stockum, ich bin 47 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinem neunjährigen Sohn im schönen Gartenholz. Ich arbeite als Außendienstmitarbeiterin für ein Dänisches Pharmaunternehmen.

Falls der eine oder die andere meint, an dieser Stelle rot zu sehen, so ist das nicht weiter verwunderlich. Ich war bis vor kurzem Stadtverordnete der SPD. Manchmal ist die Zeit im Leben gekommen, alte Zöpfe abzuschneiden und sich neu auszurichten. Also habe ich mein Mandat abgegeben und die Partei verlassen. Eine gute Entscheidung!

Seit dem 1. Februar bin ich nun Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen. Ich bin hier warm und herzlich aufgenommen worden, was mich sehr freut. Zukünftig werde ich als bürgerliches Mitglied in der Fraktion hier in Ahrensburg mitarbeiten. Ich bin als Vertreterin im Sozial- und Bildungs-, Kultur- und Sportausschuss eingeplant. Beide Ausschüsse kenne ich gut, denn ich war in der letzten Wahlperiode in beiden ein ständiges Mitglied.

Daran kann man auch sehen, welche Themen mir besonders am Herzen liegen. Mein Weg in die Kommunalpolitik begann als wütende Mutter im Publikum bei einer Sitzung des Sozialausschusses. Seit 2018 setze ich mich für gute Bedingungen für die Kinder und Jugendlichen in Ahrensburg ein. Von der Krippe bis zum Abitur. Viele Probleme konnten in den letzten Jahren gemeinschaftlich gelöst werden, neue sind hinzugekommen.

Der Neubau des Schulzentrums am Heimgarten ist das mit Abstand größte Projekt seit langem. Daher freue ich mich, dass ich auch weiterhin als Mitglied der Planungs- und Lenkungsgruppe bei der Gestaltung mitwirken kann. Es ist und bleibt spannend!

Silke von Stockum

NOCH
bis zur Europawahl

Termine

Klimastreik zur Europawahl

In Lübeck und Hamburg wird es einen Klimastreik geben. Nähere Infos folgen, sobald sie verfügbar sind.

Mehr